FOC Navigation
Aussteller


01.10.2004

a4-computer + AmigaOS-4-Pre + Amiga-Zentrum-Thüringen-e.V. + Anim-Development-for-Amiga + C64 + Personal-VR-für-DVB + MorphOS + SoundFX + Titan-Computer + WebCam + Werbeagentur-aktuell + YAM + yellowTAB

Vorträge und Präsentationen

Amiga OS4 - (inoffizielle Präsentation)




FUN of COMPUTING 2004
nach oben
nach oben
nach oben
nach oben
nach oben
nach oben
nach oben
nach oben
nach oben
nach oben
nach oben
nach oben
nach oben
AZT e.V. Amiga Zentrum Thüringen e.V.
Der Verein als Veranstalter der FUN OF COMPUTING 2004 freut sich, auch in diesem Jahr wieder zahlreiche interessante Gäste mit ebenso interessanten Produkten auf seiner Vereinsmesse begrüßen zu können und stellt sich und die Arbeit seiner Mitglieder näher vor.

AmigaOS 4MorphOS 1.4 Als Besonderheit zeigen Vereinsmitglieder in diesem Jahr gleich zwei Systementwicklungen für alle Fans des früheren Commodore Amiga. Zum Einen wird das Computer-System Pegasos der Firma bplan vorgestellt, auf dem die Betriebssysteme MorphOS, Linux, sowie "Mac on Linux" präsentiert werden, zum Anderen gibt es den AmigaOne mit einem erweiterten Pre-Release des Betriebssystems AmigaOS 4 von Hyperion Entertainment zu sehen. Beide Systeme verwenden einen PowerPC-Prozessor und lassen neben neuen PPC-nativen Anwendungen auch die Benutzung hardwareunabhängiger AmigaOS 3-Software zu.

Weiterhin wird Sebastian Bauer, der Autor von Freeciv und SimpleMail, Fragen zu seiner Software beantworten.

Suse Linux Für x86-Systeme wird Suse-Linux 9.1 vorgestellt, das natürlich in vielen Teilen erweitert und verbessert wurde. Besonders unter der Oberfläche hat sich einiges getan und Suse-Linux unterstützt nun aktuell auch 64Bit-CPUs von AMD und Intel.

Link

Titan Computer Titan Computer
Papyrus Michael Garlich von Titan Computer wird die MorphOS-Version von Papyrus Office präsentieren. Dabei handelt es sich um ein Office-Paket, das neben einer DTP-fähigen Textverarbeitung auch eine Tabellenkalkulation und eine Datenbank beinhaltet. Das Office-Paket, das für MacOS, MorphOS und AmigaOS3.5/3.9 erscheint, soll auf der Veranstaltung verfügbar sein.

BurnIt3 DVD

Des Weiteren zeigt Titan die aktuellste Version der CD/DVD-Recording-Software BurnIt 3, die ebenfalls für MorphOS erscheinen wird.

:: nur am Samstag! ::


Link

yellowTAB yellowTAB
Zeta
Die Firma yellowTAB präsentiert an zwei Arbeitsstationen die aktuelle Weiterentwicklung ihres Betriebssystems ZETA, welches auf dem bekannten Betriebssystem BeOS basiert und bereits einige wichtige Anwendungen für den täglichen Einsatz mitbringt. Das OS-Paket wird zudem auf der Veranstaltung zu einem Aktionspreis erhältich sein.

Link

RiscOS a4-computer
Omega
Auch a4-computer aus Wolfen ist in diesem Jahr wieder vertreten und präsentiert die neuste Hard- und Software für RISC OS, vielen sicher noch unter dem Namen des früheren Herstellers Acorn bekannt. Besonderes Augenmerk gilt hierbei den beiden neuen Rechnern Omega und Iyonix, die jeweils mit dem neusten Betriebssystem vorgestellt werden.

Link

SoundFX SoundFX
SoundFX 4.3Stefan Kost wird in diesem Jahr wieder seinen modular aufgebauten Sample-Editor SoundFX in der aktuellen Version 4.3 präsentieren. SoundFX besitzt eine grafische Benutzeroberfläche, über die sich auf komfortable Weise digitalisierte Audiodaten mit über 50 digitalen Effekten bearbeiten lassen. Das Programm ist Shareware und unterstützt alle wichtigen Audio-Formate.

Link

YAM 2 YAM 2
YAM 2, das wahrscheinlich bekannteste eMail-Programm für alle Amiga-Systemen, wird von Jens Langner in einer PPC-nativen OS4-Version auf dem AmigaOne demonstriert. YAM 2 Außerdem kann man sich hier auch einen Eindruck vom ebenfalls PPC-nativen MUI für AmigaOS4 verschaffen und erhält Antworten auf Fragen zur gezeigten Software.

Zum Thema Amiga OS4 wird Jens Langner eine eigene Präsentation durchführen, bei der er den gegenwärtigen Entwicklungsstand des Betriebssystems demonstriert und darüber hinaus einiges über die bisherige und zukünftige Entwicklung des neuen AmigaOS der Firma Hyperion erzählen wird. Den genauen Termin für die Präsentation erfährt man hier.

Anmerkung: Diese Präsentation ist eine private Initiative und stellt keine offizielle Vorführung des OS4-Entwickler-Teams oder der Firma Hyperion dar.

Link

C64 C64
C64 transparent Mit Unterstützung von Wolfram Sang plant Torsten Baade einige Neuheiten in Sachen Commodore 64 vozustellen. Neben alten Modellen und einem transparenten C64 wird es auch neuere Hard- und Software für diesen Kult-Rechner zu sehen geben.

  • Wheels - GEOS next Generation
  • The Wave - ein grafischer Webbrowser für den C64
  • Wings - ein neues Betriebssystem mit folgenden Besonderheiten:
    • echtes präemptives Multitasking
    • Interneteinbindung (Telnet, IRC und eMail)
    • eigene GUI
    • Mod- und Video-Player

Wheels-GEOS Wave Webbrowser Wings - GUI Deus ex Machina

Außerdem werden natürlich neue Demos und Spiele vorgestellt. - Für alle, die etwas Abwechslung suchen, wird ein Rechner mit Bombmania oder Summer Games zur Verfügung stehen. Und wer Interesse an SID-Musik hat, für den liegen CDs von Welle:Erdball und anderen Kult-Musikern zum Reinhören bereit. Sollte es klappen, wird zudem noch ein neues und minimalistisches OS mit dem Namen Contiki vorgestellt, das unter anderem volle Internet- und Netzwerkanbindung für den C64 bietet.

Link

Werbeagentur aktuell Werbeagentur aktuell
Bei der Werbeagentur aktuell - Computer und Werbung steht der Verkauf von Neu- und Gebrauchtwaren für alternative Computer im Mittelpunkt. Neben Hard- und Software aus den Bereichen RetroComputing, C64, WebIt, Amiga sowie Pegasos, werden hier aber auch Merchandise-Artikel und verschiedene Zeitschriften, wie Amiga Plus, Amiga Future, GO64... u.s.w. erhältlich sein.

:: nur am Samstag! ::

Link

ADA Anime Development for Amiga
SOMS MonsterDas Team von Anime Development for Amiga zeigt die neueste Version ihrer 3D-Engine zum Spiel Secret Of My Soul (SOMS), das sich derzeit noch in Entwicklung befindet. Bei diesem Spiel handelt es sich im ein Action-Horror-Adventure, das die Geschichte von John Synclair erzählt, der in mysteriöse Umstände verwickelt wird und in düsteren Welten gegen immer wieder auftauchende Schattenkreaturen bestehen muss.

:: nur am Samstag! ::

Link

DVB Personal Video Recorder für DVB
Personal Video Recorder für DVB (Digital Video Broadcast) auf Linux-Basis.
Mini-ITX-Board Mit diesem System wird nicht nur allein das Aufnehmen von Filmen zum Vergnügen. EPG mit Aufnahmeauswahl von einzeln Sendungen, ganzen Serien oder Sendungsalternativen sind nur einige Beispiele für den Komfort, der geboten wird. Lassen Sie sich zeigen, welche Möglichkeiten DVB und dieses System außerdem noch zu bieten haben.

Hardware:

VIA EPIA M System im Mini-ITX Format, mit MPEG2 Decoder OnBoard.

  • Haupauge DVB-SAT Karte
  • HD 120 GB
  • DVD-ROM
  • Card Reader (SD, SM, CF, MS)

Software:
  • Gentoo Linux
  • MySql
  • UniChrome Treiber für Hardware Unterstützung des CLE 266 (MPEG2 Decoder)
  • XOrg 6.7.0
  • MythTV
  • XMame - Arcarde Emulator (integriert in MythTV)
  • MPLayer als DVD und Video PLayer (integriert in MythTV)
  • MythWeather (Wetterbericht, regional)
  • MythNews (Nachrichten, regional)
  • MythImage (Supermount für Speicherkarten)
  • MythMusic (Musik Wiedergabe, alle Formate die MPlayer unterstützt)
  • MythWeb (EPG, Medienübersicht und Programmieren des PVR über Webfrontend)

Link

Axel Knabe MorphOS
MorphOS
Axel Knabe wird am Samstag an der Veranstaltung teilnehmen und auf dem Pegasos das Betriebsystem MorphOS vorführen und anhand verschiedener Anwendungen zeigen, welchen Entwicklungsweg das System bisher genommen hat.

:: nur am Samstag! ::

Link

WebCam - live WebCam - live
Wie schon in den Jahren zuvor, wird sich die FUN OF COMPUTING 2004 auch diesmal nicht nur in den Räumlichkeiten des TGZ-Ilmenau abspielen, sondern zeitgleich mittels WebCam live ins Internet übertragen, so dass das Geschehen der Veranstaltung auch von außerhalb mitverfolgen werden kann. WebCam-Bilder

Link

Vorträge Vorträge
An beiden Veranstaltungstagen sollen auch in diesem Jahr wieder interessante Vorträge angeboten werden. Informationen zu den genauen Themen und den zeitlichen Beginn der einzelnen Vorträge werden an dieser Stelle bekannt gegeben.

Samstag
  • 13:00 Uhr   ........................................
  • 14:00 Uhr   Amiga OS4 - (inoffizielle Präsentation)
  • 15:00 Uhr   ........................................

Sonntag
  • 11:00 Uhr   .........................................
  • 12:00 Uhr   .........................................
  • 13:00 Uhr   .........................................

Änderungen vorbehalten!




Kontakt